Die energis Tankflat Deutschland

Mit unserer Autostrom Deutschlandflat laden energis-Stromkunden* bundesweit an über 3.000 Ladepunkten der energis und unserer Kooperationspartner im innogy-Verbund – für nur 180 Euro im Jahr. 

Deutschlandweit Strom tanken zum Festpreis

  • Einmal zahlen. Immer fahren.
  • Deutschlandweit verfügbar
  • Einfaches Tanken per App
  • An über 3000 Ladesäulen

Jetzt Beratung anfordern

Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich beraten

Möchten Sie einfach und unkompliziert Ihr neues Elektroauto jederzeit deutschlandweit laden?
Dann entscheiden Sie sich für die energis Autostrom Deutschlandflat. Für eine kostenlose und unverbindliche Erstberatung tragen Sie einfach Ihre Daten ein und teilen Sie uns Ihren Wunschtermin für einen Rückruf mit (Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr).
Wir rufen Sie zurück.
  • Ereichbarkeit
  • Datenschutzerklärung
  • * Pflichtfelder

Glühbirne Picto

FAQ - Häufig gestellte Fragen zu energis Tankflat

Wir beraten Sie gerne rund um das Thema Elektromobilität. Im Folgenden beatnworten wir Ihnen die häufigsten Fragen.

  • Wie kann ich mein Elektroauto über die energis Tankflat laden?

    In ganz Deutschland gibt es viele Betreiber von E-Ladesäulen, einer der größten ist allerdings der Verbund von innogy und energis. Deutschlandweit stehen Ihnen dadurch über 4.600 Stromtankstellen zur Verfügung an denen Sie Ihr Fahrzeug über die Tankflat kostenlos aufladen können. Mit dem Abschluss der Tankflat bekommen Sie Ihre persönliche ID-Nummer zugeteilt. Damit können Sie sich über die eCharge+ App an jeder Ladesäule freischalten und Ihr Elektroauto laden. Zusätzlich bekommen Tankflat-Nutzer auch eine Ladekarte zur Verfügung gestellt, mit der Sie sich an den meisten Ladesäulen auch ohne die App freischalten können. Möchten Sie die Tankflat nutzen, müssen Sie lediglich eine Zusatzvereinbarung zu Ihrem bestehenden Stromvertrag abschließen. Der Vertrag für die Tankflat endet automatisch nach 12 Monaten – es entstehen also keine zusätzlichen Kosten durch ein automatisches Abo.

  • Was kostet mich der Strom für ein Elektroauto auf 100 km?

    Die Kosten für eine Akku-Ladung sind abhängig von der Kapazität und dem gewählten Strom-Tarif. Sie liegen aber deutlich unter den durchschnittlichen Verbrauchskosten eines Fahrzeugs mit Verbrennungsmotor. Pro 100 km sind das etwa 10-12 Euro (je nach Spritpreis, Fahrverhalten und Fahrzeug). Mit der Autostrom Deutschlandflat von energis kostet Sie das nur einmalig 180 Euro für ein ganzes Jahr – also umgerechnet lediglich 15 Euro pro Monat.

  • Wo kann ich mein Elektroauto überall laden?

    Grundsätzlich gibt es verschiedene Ladestandorte, an denen Elektroautos aufgeladen werden können. Viele Nutzer laden Ihr Fahrzeug am liebsten Zuhause über eine Wallbox. Die Ladestation wird an das Stromnetz des Hauses angeschlossen und der Stromverbrauch über den normalen Stromtarif abgerechnet. Eine weitere Option sind öffentliche Ladesäulen, die von Energieversorgungsunternehmen zur Verfügung gestellt werden. So vergrößert sich das deutschlandweite Ladenetz für Elektroautos, da Kunden mit nur einem Vertrag ihr Elektroauto auch bei anderen Vertragspartnern laden können.

  • Wie finde ich eine Ladestation in meiner Nähe?

    Mit der Autostrom Deutschlandflat von energis können Sie sich bequem alle verfügbaren Ladestationen in der Nähe per App anzeigen lassen. Über die eCharge+ App werden alle verfügbaren Ladepunkte in der Nähe in Echtzeit angezeigt. Damit fallen für die Suche nach einer freien Ladestation keine zusätzlichen Wege an. Die Verfügbarkeit der Ladepunkte werden über die App in Echtzeit angezeigt – so fallen für das Finden einer Ladestation keine zusätzlichen Wege an. Insgesamt stehen Ihnen deutschlandweit über 4600 Ladesäulen für Ihr Elektroauto zur Verfügung. Bundesweit sollen bis zum Jahr 2020 rund 28.000 Normalladepunkte und 7.000 Schnellladepunkte geben.

  • Wie kann ich die eCharge+ App nutzen?

    Die eCharge+ App kann kostenlos im App Store oder Google Play Store Ihres Smartphones heruntergeladen werden. Über die App finden Sie schnell und unkompliziert die nächste verfügbare Ladestation in Ihrer Nähe und sparen sich so Umwege. Nutzen Sie bestimmte Ladestationen regelmäßig, können Sie diese als Favoriten in der App speichern. Den Fortschritt des aktuellen Ladevorgangs können Sie jederzeit bequem über die App abfragen. Alle Ladeaktivitäten – sowohl an öffentlichen Ladesäulen als auch an Ihrer privaten Ladebox Zuhause – werden in der eCharge+ App gespeichert. So behalten Sie jederzeit den Überblick über verbrauchten Kosten.

  • Wie wird die Aufladung des Elektroautos bezahlt?

    Die Aufladung Ihres Elektroautos können Sie einfach über die eCharge+ App bezahlen. Fügen Sie das Zahlungsmittel Ihrer Wahl hinzu – z. B. PayPal oder Kreditkarte – und behalten Sie in der App den Überblick über Ladekosten und vergangene Ladevorgänge.

  • Wie lange dauert die Ladung eines Elektroautos?

    Die Ladedauer eines Elektroautos ist grundsätzlich abhängig von drei Faktoren: Dazu gehört die Größe des eingebauten Akkus, der Füllstand der Batterie und die Stärke des Ladestroms. Wird das Fahrzeug an einer Schnellladestation aufgeladen, kann der Akku bereits innerhalb einer halben Stunde komplett voll sein. Wird das Auto Zuhause über eine Wallbox aufgeladen, ist die Ladedauer abhängig von der Leistung der Ladestation. Eine Wallbox mit einer Leistung von 11 kW braucht für die Aufladung durchschnittlich 2 bis 3 Stunden. Bei einer Leistung von 22 kW kann mit einer Ladezeit von 1 bis 2 Stunden gerechnet werden. Generell sollte beachtet werden, dass ein Akku nicht linear lädt. Das bedeutet, dass nicht jede Minute der Ladedauer mit der gleichen Leistung aufgeladen wird. Im Normalfall geht die Aufladung auf 60 Prozent Akkuladung sehr schnell. Ist die Batterie 60 bis 80 Prozent aufgeladen, wird die Ladeleistung automatisch gedrosselt, um den Akku zu schonen.