Smart Start: Jetzt einsteigen in die Welt des intelligenten Wohnens

Mit dem SmartHome-System von energis und Livisi wird Ihr Zuhause komfortabler und sicherer. Steuern Sie Heizung, Licht und elektrische Geräte angepasst an Ihre Gewohnheiten –auf Wunsch auch von unterwegs: Schon auf dem Nachhauseweg die Räume auf Wohlfühltemperatur heizen. Wenn’s mal länger wird, die Rollläden herunterfahren. Vom Sofa aus die Lichtstimmung ändern. Ganz einfach selbst installieren –auch in der Mietwohnung.

Machen Sie sich das Leben einfach, mit SmartHome

Livisi SmartHome schenkt Ihrem Zuhause die Fähigkeit mitzudenken. Machen Sie Ihr Zuhause mit Livisi SmartHome komfortabler, sicherer und effizienter.

  • Energie und Geld sparen
  • Mehr Sicherheit und mehr Komfort
  • Schnell und einfach eingerichtet
  • Steuerung von unterwegs per mobilem Zugang möglich

Jetzt das richtige Produkt finden

Der perfekte Start in den Tag. Die richtige Wohlfühltemperatur beim Heimkommen. Und später das gute Gefühl, bestens beschützt schlafen zu können. Ihr Livisi SmartHome kümmert sich um alles, was Sie dazu brauchen.

Livisi SmartHome denkt auch ans Energie sparen, wenn Sie mit anderen Dingen beschäftigt sind. Ein Beispiel: Die Raumtemperatur auf dem Weg nach Hause oder vom Büro aus steuern? Das geht auch spontan via Smartphone.

Der perfekte Start in den Tag. Die richtige Wohlfühltemperatur beim Heimkommen. Und später das gute Gefühl, bestens beschützt schlafen zu können. Ihr Livisi SmartHome kümmert sich um alles, was Sie dazu brauchen.

SmartHome News: Verpassen Sie keine Angebote und Neuigkeiten mehr

energis Newsletter

Melden Sie sich zum kostenlosen energis Newsletter an und erfahren Sie zuerst von Neuigkeiten aus der energis-Welt.


Glühbirne Picto

FAQ: Häufig gestellte Fragen rund um SmartHome

Intelligente Haustechnik macht Ihnen das Leben leichter. Erfahren Sie mehr über die Nutzung von Livisi SmartHome.

  • Wie funktioniert Livisi SmartHome?

    Mit einem SmartHome-System lassen sich viele Komponenten des Hauses auf Knopfdruck aktivieren, im Blick behalten oder per Sprachsteuern aktivieren. Steuern Sie zum Beispiel die passende Lichtstimmung, Ihre Lieblingsmusik, angenehme Raumtemperaturen oder die Bewegungsmelder rund ums Haus einfach und zentral über Ihr SmartHome-System. Richten Sie SmartHome nach Ihren persönlichen Wünschen ein. Modular, flexibel und beliebig erweiterbar. Ihr intelligentes Zuhause denkt also mit und nimmt Ihnen verschiedenste Aufgaben ab – für ein entspanntes Wohnen.

  • Welche Voraussetzungen für die Installation eines SmartHome-Systems müssen erfüllt sein?

    Voraussetzung für die Einrichtung eines intelligenten Zuhauses ist ein Wlan-Zugang sowie ein PC, ein Smartphone oder ein Tablet. Also Dinge, die in jedem modernen Haushalt ohnehin vorhanden sind. Dazu kommen intelligente Komponenten wie Heizkörperthermostate, Tür- und Fenstersensoren, Rollladen- und andere Steuerungen, Bewegungs- und Rauchmelder oder beispielsweise ein Sender. Über die SmartHome-Zentrale, die dazugehörige App und ein geschütztes Funknetz werden alle Komponenten des intelligenten Zuhauses miteinander vernetzt.

  • Wie funktioniert die SmartHome Steuerung?

    Verantwortlich für die Steuerung ist das Herzstück jedes SmartHome Systems: die SmartHome-Zentrale. Über diese Steuerungseinheit und die entsprechende SmartHome App kann die angeschlossene Haustechnik automatisiert und ferngesteuert werden. Über die smarte App und intelligente Komponenten ist sichergestellt, dass Lampen, Haustechnik für Rollläden und Heizkörperthermostat, Kaffeemaschine, Bewegungs- wie Brandmelder u.v.m. miteinander kommunizieren können. Alle Systeme sind leicht zu installieren, bequem einzurichten und intuitiv zu steuern.

  • SmartHome Installation: Welche Kosten fallen an?

    Die Kosten für ein SmartHome-Lösungen variieren je nach Umfang der im SmartHome integrierten Geräte. Darüber hinaus ist auch die gewählte Vernetzungstechnik entscheidend. Grundsätzlich kann für eine Grundausstattung mit mehreren hundert Euro gerechnet werden. Diese kann dann in den meisten Fällen beliebig erweitert werden.

  • Wie kann ich prüfen, ob das SmartHome mit meiner Heizung kompatibel ist?

    Soll ein SmartHome installiert werden, fragen sich die meisten Hausbesitzer, ob ihre Geräte mit dem System kompatibel sind und vernetzt werden können. Grundsätzlich ist auch die Aufrüstung von älteren Heizungen möglich, um die Kompatibilität zu gewährleisten. Ob z.B. eine Heizung bzw. das Heizkörperthermostat kompatibel ist, kann auch online überprüft werden. Im Zweifelsfall ist hier der Heizungsinstallateur vor Ort in jedem Fall der richtige Ansprechpartner.

  • Kann das SmartHome per App von unterwegs gesteuert werden?

    SmartHome Systeme lassen sich auch problemlos per App von unterwegs steuern. Übers Internet haben Sie auch von unterwegs Zugang zu allen Kontrollfunktionen. So können Sie auch von unterwegs die Heizung aus- oder einschalten oder prüfen, ob alle elektronischen Geräte im Haus abgestellt sind.

  • Ist die SmartHome Steuerung auch über Sprachassistenten möglich?

    Die Steuerung des SmartHome-Systems ist z.B. auch über die virtuelle Sprachassistenz von Amazon Echo möglich. Mit der digitalen Sprachassistentin Alexa kann das System auf Zuruf gesteuert werden: bitten Sie Alexa beispielsweise Ihre SmartHome kompatiblen Lampen, Thermostate und Schalter zu steuern. Um die Anweisung zu verstehen und darauf reagieren zu können, benötigt der cloudbasierte Service eine passende Hardware wie die Amazon Modelle Echo, Echo Dot, Echo Show oder Echo Plus. Der Alexa Voice Service wird über die Cloud ständig aktualisiert. Das System lernt also stets dazu und erhält so im Laufe der Zeit neue Funktionen sowie weitere Skills.

    Die Anbindung der Sprachsteuerung von Amazon an das Livisi SmartHome-System ergänzt die bequeme Navigation per Smartphone App um eine komplett berührungslose Variante. Das kommt nicht nur bei Komfortliebhabern und Technikfans an, sondern ist ein echtes Plus für ältere Menschen oder Personen mit Handicap.

  • Wie ist über das SmartHome-System die Sicherheit meiner Daten gewährleistet?

    Die SmartHome Anlage kommuniziert im Haus über eine verschlüsselte Funkverbindung mit den angebundenen Geräten. Wird die SmartHome Zentrale per App von unterwegs gesteuert, läuft die Kommunikation auch in diesem Fall über eine verschlüsselte Verbindung. Die Systeme der meisten Anbieter stimmen überein mit den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Das bedeutet, dass die transportierten Daten für die Steuerimpulse nur transportiert und nicht gespeichert werden. Die Benutzerprofile werden in einem externen Rechenzentrum sicher gespeichert. Damit sollte unberechtigter Zugriff ausgeschlossen werden.

  • Kann ich das System nach der Installation ergänzen und einzelne Komponenten zum SmartHome nachrüsten?

    Viele Anbieter haben verschiedene SmartHome-Pakete im Angebot für Heizung, Rauchmelder, Strom und Licht. So können Sie Ihr SmartHome nach Bedarf nachrüsten. Sollen zunächst alle Rauchmelder über die SmartHome Zentrale verknüpft werden, kann auch in einem zweiten Schritt die Heizung oder die Lampen angeschlossen werden.