Datenschutzerklärung energis assist

Stand: Mai 2018

Für die Nutzung der Angebote der energis GmbH (im Folgenden „energis“, „wir“, „uns“ oder „unser“) ist teilweise die Verarbeitung „personenbezogener Daten“ erforderlich. Dies sind alle Informationen, die sich auf Ihre Person beziehen und durch die Sie persönlich identifizierbar sind, sei es eigenständig oder in Kombination mit anderen uns vorliegenden Informationen (also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen oder das Nutzerverhalten).

Wir informieren Sie nachstehend zu folgenden Datenschutz-Themen:

  1. Allgemeine Datenschutzinformationen
  2. Informationen zum Datenschutz auf dieser Website
  3. energis assist System und App
  4. Datenschutzbeauftragter
  5. Angaben TMG und BDSG

1. Allgemeine Datenschutzinformationen

Wir möchten uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen bedanken. Die verantwortliche Stelle für das Angebot dieser Internetseite ist die energis GmbH. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die relevanten Gesetze zum Datenschutz und zur IT-Sicherheit beachtet werden. Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen wir ggf. sammeln und wie wir damit umgehen.

Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihren Auftrag zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Im Rahmen einer Registrierung, Kontaktanfrage o. ä. können Sie uns Ihre personenbezogenen Daten freiwillig zur Verfügung stellen. In diesem Zusammenhang kann eine Übermittlung Ihrer Daten an ein Konzernunternehmen erforderlich sein. Eine Übermittlung Ihrer Daten an konzernexterne Dritte erfolgt nicht, es sei denn, Ihre Anfrage oder die von Ihnen angeforderte Dienstleistung/das angeforderte Produkt sieht dies explizit vor. Dies wird Ihnen dann an entsprechender Stelle mitgeteilt. Wenn Sie dies wünschen, können Sie uns darüber hinaus personenbezogene Daten über Applikationen zur Verfügung stellen, die in unsere Plattform eingebunden sind (z. B. Kontaktformulare oder Dienste, für die das Anlegen von User-Accounts erforderlich ist). Für die Nutzung dieser Applikationen können von dieser Datenschutzerklärung abweichende Bedingungen gelten. Hierauf weisen wir Sie im Rahmen zusätzlicher Datenschutzklauseln sodann explizit hin. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

2. Informationen zum Datenschutz auf dieser Website

2.1. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen des Computersystems des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Umfang der Verarbeitung der Daten
  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Abrufgerätes
  3. Die IP-Adresse des Abrufgerätes
  4. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  5. Websites und Ressourcen (Bilder, Dateien, weitere Seiteninhalte), die auf unserer Internetseite aufgerufen wurden.
  6. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangte (Referrer-Tracking)

Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit personenbezogenen Daten eines konkreten Nutzers findet nicht statt, so dass eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher nicht erfolgt.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Erreichung des nachfolgend geschilderten Zwecks zu gewährleisten.

  • Zweck der Datenverarbeitung

    Das Logging erfolgt zur Erhaltung der Kompatibilität unsere Internetseite für möglichst alle Besucher und zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung. Hierfür ist es notwendig, die technischen Daten des abrufenden Rechners zu loggen, um so frühestmöglich auf Darstellungsfehler, Angriffe auf unsere IT-Systeme und/oder Fehler der Funktionalität unserer Internetseite reagieren zu können. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur generellen Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

  • Dauer der Speicherung

    Die Löschung der vorgenannten technischen Daten erfolgt, sobald sie nicht mehr benötigt werden, um die Kompatibilität der Internetseite für alle Besucher zu gewährleisten, spätestens aber 3 Monate nach Abruf unserer Internetseite.

  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

 

2.2. Besondere Funktionen der Internetseite

Unsere Seite bietet Ihnen verschiedene Funktionen, bei deren Nutzung von uns personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Nachfolgend erklären wir, was mit diesen Daten geschieht:

  • Formular zur Newsletter-Anmeldung:
    • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Die von Ihnen bei der Newsletter-Anmeldung eingegebenen Daten.

    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO (stillschweigende Einwilligung)

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Die in der Anmeldemaske unseres Newsletters aufgenommenen Daten werden von uns ausschließlich für den Versand unseres Newsletters verwendet, in dem wir über alle unsere Leistungen und unsere Neuigkeiten informieren. Wir werden Ihnen nach der Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail senden, in der ein Link enthalten ist, den Sie anklicken müssen, um die Anmeldung zu unserem Newsletter abzuschließen (Double-Opt-In).

    • Dauer der Speicherung

      Unser Newsletter kann jederzeit durch Anklicken des Abmelde-Links, der auch in jedem Newsletter enthalten ist, abbestellt werden. Ihre Daten werden unverzüglich nach der Abmeldung von uns gelöscht. Ebenso werden Ihre Daten im Falle einer nicht abgeschlossenen Anmeldung unverzüglich von uns gelöscht. Wir behalten uns die Löschung ohne Angaben von Gründen und ohne vorherige oder nachträgliche Information vor.

    • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

      Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

    • Einsatz des Dienstleisters Emarsys für den Newsletter

      Emarsys Interactive Services GmbH (Stralauer Allee 6, 10245 Berlin; www.emarsys.com/de) dient ebenfalls zur technischen Abwicklung des Newsletter-Versandes und ist ein österreichisches Unternehmen, mit Sitz in Berlin, welches die Software und Infrastruktur zum Versenden von einverständnisbasierten elektronischen Nachrichten bereitstellt. Emarsys ist sich dabei seiner Verantwortung gegenüber den Empfängern solcher Nachrichten bewusst und hat eine Null-Toleranz Spam Richtlinie. Soweit Sie, wie nachfolgend eingewilligt haben, verwendet Emarsys für Inhalt und Gestaltung des Newsletters, die anhand des pseudonymen Benutzerprofils gesammelten Vorlieben und führt zum Zwecke des personalisierten Newsletterversands Ihre E-Mail Adresse mit dem Benutzerprofil zusammen.

      Des Weiteren bietet Emarsys verschiedene Analysemöglichkeiten darüber, wie die versandten Newsletter geöffnet und benutzt werden, z.B. an wie viele Nutzer eine E-Mail versendet wurde, ob E-Mails zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt einer E-Mail von der Liste abgemeldet haben. Diese Analysen sind jedoch nur gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet.

      Nach der Anmeldung sendet Ihnen Emarsys eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen (“double opt-in”). Wenn Sie unseren Newsletter nicht länger erhalten möchten, so können Sie sich jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink abmelden.

      Weitere Informationen zum Datenschutz bei Emarsys finden Sie hier: www.emarsys.com/en/privacy-policy.

  • Callback-Service:
    • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Die von Ihnen in unser Call-Back-Formular eingegebenen Daten.

    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO (stillschweigende Einwilligung)

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Bereitstellung und Durchführung des Rückruf-Services, Erfüllung der Rückrufbitte.

    • Dauer der Speicherung

      Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für die Bearbeitung ihres Rückrufwunsches nicht mehr erforderlich sind.

    • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

      Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

  • Login-Bereich:
    • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Die von Ihnen bei uns eingegebenen Registrierungs- und Login-Daten.

    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO (stillschweigende Einwilligung)

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Sie haben auf unserer Internetseite die Möglichkeit einen separaten Login-Bereich zu nutzen. Falls Sie Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen für diesen Bereich vergessen haben sollten, besteht die Möglichkeit sich diese Daten nach vorheriger Eingabe Ihrer Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) erneut zusenden zu lassen. Die im Rahmen der Nutzung des Login-Bereiches anfallenden Nutzungsdaten werden von uns nur zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung bzw. zur Aufrechterhaltung der Funktionalität erhoben, gespeichert und verarbeitet. Eine Verwendung zu anderen Zwecken oder eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt nicht.

    • Dauer der Speicherung

      Die Daten, die im Rahmen der Funktion 'Benutzernamen bzw. Passwort vergessen' erhoben werden, werden nur für die erneute Zusendung von vergessenen Zugangsdaten genutzt.

    • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

      Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

  • Kontaktformular(e):
    • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Die von Ihnen in unsere Kontaktformulare eingegebenen Daten.

    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO (stillschweigende Einwilligung)

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Die über unser Kontaktformular bzw. über unsere Kontaktformulare aufgenommenen Daten werden wir nur für die Bearbeitung der konkreten Kontaktanfrage verwenden, die durch das Kontaktformular eingeht.

    • Dauer der Speicherung

      Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die erhobenen Daten unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

    • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

      Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

  • WhatsApp als Kontaktkanal

    Sofern Sie WhatsApp als Kontaktkanal zu uns nutzen, weisen wir auf Folgendes hin. Der Kontakt über WhatsApp erfolgt ausschließlich über Ihre Initiative. Sie haben die Möglichkeit uns zu verschiedenen Themen/Fragen zu kontaktieren:

    • Für Fragen jeglicher Art
    • Für weitere Informationen zu unserer Produktpalette

    Wir werden Ihnen, auch wenn uns Ihre Telefonnummer bekannt ist, nicht von selbst über WhatsApp mit Ihnen Kontakt aufnehmen, sofern Sie dazu nicht ausdrücklich eingewilligt haben (Opt-In).
    Sofern Sie uns per WhatsApp kontaktieren, werden wir WhatsApp als Kontaktkanal zur Beantwortung Ihrer Anfrage im Rahmen des mit Ihnen bestehenden Vertrages oder zur Vertragsanbahnung nutzen. Hierauf weisen wir bei jedem Kanaleingang ausdrücklich hin (Landingpage WhatsApp, etc.).
    Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere die Telefonnummer, das Profilbild, der Status, das Datenvolumen, Ihr Standort und die Metadaten der Nachricht) werden im Rahmen der Nutzung von WhatApp an WhatsApp Ireland Limited in Irland und WhatsApp Inc. In die USA übermittelt. Der Inhalt der Nachricht wird nicht übermittelt. Für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA hat sich WhatsApp Inc. Dem EU-US Privacy Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TSnwAAG&status=Active.

    Wir, die energis GmbH, werden Ihre Daten, die wir über WhatsApp erhalten, in unseren Systemen speichern und gemäß gesetzlicher Aufbewahrungsfristen aufbewahren. Sobald die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen ablaufen, löschen wir Ihre Daten aus unseren Systemen.
    Die Kommunikationsdaten über WhatsApp werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung auch keine gesetzlichen Archivierungspflichten entgegenstehen. Der Zweck ist erfüllt, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist (z.B. wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist).
    Wir weisen außerdem ausdrücklich darauf hin, dass die Daten, die bei WhatsApp gespeichert werden, nach dortigen Standards aufbewahrt und behandelt werden. Sollten Sie Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerruf sowie Datenübertragbarkeit gegenüber WhatsApp geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte direkt an WhatsApp: https://www.whatsapp.com/legal/?eea=1#privacy-policy.

    Sie sind weder vertraglich noch gesetzlich verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Sie stellen uns Ihre personenbezogenen Daten freiwillig zur Verfügung. Wenn Sie keine personenbezogenen Daten mit uns über WhatsApp teilen möchten ist eine Kommunikation über WhatsApp als Kontaktkanal nicht möglich. Ihnen entstehen jedoch keine rechtlichen Nachteile.

    Sie können die Kommunikation per WhatsApp jederzeit formlos und mit Wirkung für die Zukunft dadurch beenden, dass Sie den Kontakt über WhatsApp mit uns einstellen. Ist eine Kommunikation abgeschlossen, werden wir Sie auch nicht kontaktieren, sofern Sie dies nicht erneut tun.
  •  

2.3. Statistische Auswertung der Besuche dieser Internetseite - Webtracker

Wir erheben, verarbeiten und speichern bei dem Aufruf dieser Internetseite oder einzelner Dateien der Internetseite folgende Daten: IP-Adresse, Webseite, von der aus die Datei abgerufen wurde, Name der Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und Meldung über den Erfolg des Abrufs (sog. Web-Log). Diese Zugriffsdaten verwenden wir ausschließlich in nicht personalisierter Form für die stetige Verbesserung unseres Internetangebots und zu statistischen Zwecken.
Wir setzen zur Auswertung der Besuche dieser Internetseite zudem noch folgende Webtracker ein:

  • Google Googleadservices / Google AdWords Conversion / Google Dynamic Remarketing

    Auf unserer Webseite verwenden wir einen Webtracking-Service des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland, USA (nachfolgend: Google Googleadservices / Google AdWords Conversion / Google Dynamic Remarketing). Google Googleadservices / Google AdWords Conversion / Google Dynamic Remarketing nutzt im Rahmen des Webtrackings Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite und Ihres Surfverhaltens ermöglichen (sogenanntes tracken). Wir führen diese Analyse auf Basis des Tracking-Services von Google Googleadservices / Google AdWords Conversion / Google Dynamic Remarketing durch, um unser Internetangebot ständig zu optimieren und besser verfügbar zu machen. Im Rahmen der Benutzung unserer Webseite werden dabei Daten, wie insbesondere Ihre IP-Adresse und Ihre Nutzeraktivitäten an Server des Unternehmens Google Googleadservices / Google AdWords Conversion / Google Dynamic Remarketing übertragen und außerhalb der Europäischen Union, z.B. in den USA verarbeitet und gespeichert. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO. Google Googleadservices / Google AdWords Conversion / Google Dynamic Remarketing hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list ). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Googleadservices / Google AdWords Conversion / Google Dynamic Remarketing: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ . Sie können die Erfassung und Weiterleitung der personenbezogenen Daten (insb. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren, einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com ) oder die „Do Not Track“ Einstellung Ihres Browsers aktivieren.

  • Google-Analytics
    • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Auf unserer Seite verwenden wir den Webtracking-Service des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland (nachfolgend: Google-Analytics). Google-Analytics nutzt im Rahmen des Webtrackings Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website und Ihres Surfverhaltens ermöglichen (sogenanntes Tracken). Wir führen diese Analyse auf Basis des Tracking-Services von Google-Analytics durch, um unser Internetangebot ständig zu optimieren und besser verfügbar zu machen. Im Rahmen der Benutzung unserer Webseite werden dabei Daten, wie insbesondere Ihre IP-Adresse und Ihre Nutzeraktivitäten an Server des Unternehmens Google LLC übertragen und außerhalb der Europäischen Union, z.B. in den USA verarbeitet und gespeichert.
      Die EU-Kommission hat festgestellt, dass in den USA ein angemessenes Datenschutzniveau bestehen kann, wenn sich das datenverarbeitende Unternehmen dem US-EU-Privacy-Shield Abkommen unterworfen hat und der Datenexport in die USA auf diesem Weg zulässig ausgestaltet wurde. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung innerhalb des Google-Analytics Tracking-Codes dieser Internetseite, wird Ihre IP-Adresse von Google-Analytics vor der Übertragung anonymisiert. Diese Website nutzt einen Google-Analytics-Tracking-Code, der um den Operator gat._anonymizeIp(); erweitert wurde, um nur eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu ermöglichen.

    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO (Einwilligung), entweder im Rahmen der Registrierung bei Google (Eröffnung eines Google-Accounts und Akzeptanz der dort implementierten Datenschutzhinweise) oder, falls Sie sich nicht bei Google registriert haben, durch explizite Einwilligung beim Öffnen unserer Seite.

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Im unserem Auftrag wird Google diese Informationen nutzen, um Ihren Besuch auf dieser Internetseite auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google-Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten der Google LLC zusammengeführt.

    • Dauer der Speicherung

      Google wird die für die Bereitstellung des Webtracking relevanten Daten solange speichern, wie es notwendig ist, um den gebuchten Webservice zu erfüllen. Die Datenerhebung und Speicherung erfolgt anonymisiert. Soweit doch Personenbezug bestehen sollte, werden die Daten unverzüglich gelöscht, soweit diese keinen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterfallen. In jedem Fall erfolgt die Löschung nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht.

    • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

      Sie können die Erfassung und Weiterleitung der personenbezogenen Daten an Google (insb. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren, einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com ) oder die „Do Not Track“ Einstellung Ihres Browsers aktivieren. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Google-Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ) verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren. Die Sicherheits- und Datenschutzgrundsätze von Google-Analytics finden Sie unter https://policies.google.com/privacy.

    • Google Analytics opt-out

Klicken Sie hier, um von der Google Analytics Messung ausgeschlossen zu werden.

  • Matomo (ehemals: „PIWIK“)​
    • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Unsere Webseite nutzt Matomo (ehemals: „PIWIK“), eine Open-Source-Software, mit der wir die Benutzung unseres Internetauftritts analysieren. Dazu werden Ihre IP-Adresse, die von Ihnen besuchte Website unseres Internetauftritts, die Website, von der aus Sie zu unserem Internetauftritt gelangt sind (Referrer URL), Ihre Verweildauer auf unserem Internetauftritt sowie die Häufigkeit des Aufrufs einer unserer Websites verarbeitet.

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Die Verwendung von Matomo erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Dadurch erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse und Optimierung unseres Internetauftritts. Allerdings nutzen wir Matomo mit der Anonymisierungsfunktion „Automatically Anonymize Visitor IPs“. Diese Anonymisierungsfunktion kürzt Ihre IP-Adresse um zwei Bytes, sodass eine Zuordnung zu Ihnen bzw. zu dem von Ihnen genutzten Internetanschluss nicht möglich ist.

    • Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

      Dieses Matomo-Cookie ist eine Woche lang gültig. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Nähere Informationen zu „Cookies“ finden Sie vorstehend. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Analyse Ihres Nutzungsverhaltens im Wege des sog. Opt-Out zu beenden.

    2.4. Einbindung externer Webservices und Verarbeitung von Daten außerhalb der EU

    Auf unserer Internetseite verwenden wir aktive Java-Script-Inhalte von externen Anbietern, sog. Webservices. Durch Aufruf unserer Internetseite erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch auf unserer Internetseite. Hierbei ist ggf. eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker wie z.B. das Browser-Plug-In 'NoScript' installieren (www.noscript.net ) oder Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Hierdurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf Internetseiten kommen, die Sie besuchen.
    Wir verwenden folgende externe Webservices:

    • Doubleclick

      Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland (nachfolgend: Doubleclick) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Doubleclick übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Doubleclick hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list ). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Doubleclick: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ . Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Doubleclick verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com ).

    • Google

      Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland (nachfolgend: Google) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Google übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Google hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list ). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ . Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com ).

    • Google-Apis

      Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland (nachfolgend: Google-Apis) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Google-Apis übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Google-Apis hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list ). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google-Apis: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ . Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google-Apis verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com ).

    • Googletagmanager.com

      Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland (nachfolgend: Googletagmanager.com) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Googletagmanager.com übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Googletagmanager.com hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list ). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Googletagmanager.com: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ . Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Googletagmanager.com verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com ).

    • gstatic

      Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland (nachfolgend: gstatic) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an gstatic übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. gstatic hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list ). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von gstatic: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ . Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch gstatic verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com ).

    • Youtube

      Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland (nachfolgend: Youtube) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Youtube übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Youtube hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list ). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Youtube: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ . Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Youtube verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com ).

    • ytimg (Youtube Image)

      Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland (nachfolgend: ytimg) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an ytimg übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. ytimg hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list ). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von ytimg: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ . Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch ytimg verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com ).

    • Umantis

      Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Munzinger Straße 9, 79111 Freiburg (nachfolgend: Umantis) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Umantis übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Umantis: https://www.umantis.com/datenschutz/?akttyp=campaign&med=sea&aktnr=55134&wnr=03480847&chorid=03480847&adword=google%2FS_S_090_Umantis_DE_03480847%2F090_Umantis%2Fumantis . Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Umantis verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com ).

     

    2.5. Unterrichtung über die Nutzung von Cookies

    • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Bei den sog. 'Cookies' handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner ablegen kann. Diese Textdateien enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen unserer Website ermöglichen Der Vorgang des Ablegens einer Cookie-Datei wird auch 'ein Cookie setzen' genannt.

    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Erhaltung der vollen Funktionsfähigkeit unserer Internetseite, die Steigerung der Bedienbarkeit sowie die Ermöglichung einer individuelleren Kundenansprache. Eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher ist uns mit Hilfe der Cookie-Technologie nur möglich, wenn der Seitenbesucher uns zuvor auf Basis einer gesonderten Einwilligung entsprechende personenbezogene Daten überlassen hat.

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Die Cookies werden von unserer Website gesetzt, um die volle Funktionsfähigkeit unserer Internetseite zu erhalten und die Bedienbarkeit zu verbessern. Zudem ermöglicht uns die Cookie-Technologie, einzelne Besucher durch Pseudonyme, z.B. eine individuelle, beliebige ID, wiederzuerkennen, so dass es uns möglich ist, individuellere Leistungen anzubieten.

    • Dauer der Speicherung

      Die Speicherung unserer Cookies erfolgt bis zur Löschung in Ihrem Browser oder, wenn es sich um einen Session-Cookie handelt, bis die Session abgelaufen ist.

    • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

      Sie können Ihren Browser selbst nach Ihren Wünschen so einstellen, dass Sie das Setzen von Cookies generell verhindern, nur darüber informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme von Cookies entscheiden: oder die Annahme von Cookies grundsätzlich akzeptieren. Cookies können zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden, z.B. um zu erkennen, dass Ihr PC schon einmal eine Verbindung zu unserem Webangebot hatte (dauerhafte Cookies) oder um zuletzt angesehene Angebote zu speichern (Sitzungs-Cookies). Wir setzen Cookies ein, um Ihnen einen gesteigerten Benutzerkomfort zu bieten. Um unsere Komfortfunktionen zu nutzen, empfehlen wir Ihnen, die Annahme von Cookies für unser Webangebot zu erlauben. Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich im Übrigen nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

     

    2.6. Datensicherheit und Datenschutz, Kommunikation per E-Mail

    Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Maßnahmen so bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung geschützt, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit auf dem Übertragungsweg zu unseren IT-Systemen von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis eine verschlüsselte Kommunikation oder den Postweg empfehlen.

     

    2.7. Widerruf von Einwilligungen - Datenauskünfte und Änderungswünsche – Löschung & Sperrung von Daten

    Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Ihre Daten werden dann gelöscht, falls dem nicht gesetzliche Regelungen entgegenstehen. Sie können eine uns erteilte Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu nutzen, jederzeit widerrufen. Auskunfts-, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen können Sie jederzeit an folgende Adresse senden:

    energis GmbH
    Heinrich-Böcking-Str. 10-14 | 66121 Saarbrücken

    E-Mail: service@energis.de
    Tel.: +49 6819069-2660

     

    2.8. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 I DSGVO

    Sofern Sie den Verdacht haben, dass auf unserer Seite Ihre Daten rechtswidrig verarbeitet werden, können Sie selbstverständlich jederzeit eine gerichtliche Klärung der Problematik herbeiführen. Unabhängig davon steht Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, sich an eine Aufsichtsbehörde zu wenden. Das Beschwerderecht steht Ihnen in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes und/oder des Orts des vermeintlichen Verstoßes zu, d.h. Sie können die Aufsichtsbehörde, an die Sie sich wenden, an den oben genannten Orten wählen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie dann über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Eingabe, einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

     

    2.9. Kinder

    Kinder sollten ohne Zustimmung der Eltern oder der Aufsichtsperson keine personenbezogenen Daten an die energis -Websites übermitteln. Die energis legt allen Eltern und Aufsichtspersonen nahe, ihre Kinder in den sicheren und verantwortungsbewussten Umgang mit personenbezogenen Daten im Internet einzuweisen. Die energis wird jedenfalls nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern sammeln oder in irgendeiner Weise verwenden oder Dritten gegenüber unberechtigt offen legen.

     

    2.10. Recht auf Datenübertragbarkeit

    Sie haben den Anspruch, dass wir Ihnen die Ihre Person betreffenden Daten, die Sie uns übermittelt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung zu stellen. Sie können von uns zudem verlangen, dass wir diese Daten einem Dritten, auf Ihre erste Weisung hin unverzüglich übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung durch uns im Rahmen einer automatisierten Datenverarbeitung erfolgt.
    Bei der Ausübung dieses Rechts der Datenübertragbarkeit haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
    Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

3. Das energis assist System

3.1. Welchem Zweck dient das energis assist System?

Das energis assist System ist ein sensorbasiertes Alarmierungssystem für sicheres Wohnen im Alter. Ziel des Systems ist es, durch den Einsatz moderner Sensortechnologien Notfälle zu erkennen. Das System bietet neben einem aktiven Hausnotruf, dem klassischen Notfallknopf, auch ein passives Notrufsystem in Form von Umgebungssensoren. Hierfür werden in erster Linie Bewegungs- und Türsensoren verwendet. Daneben gibt es die Möglichkeit, auch noch weitere Gefahrenmelder zu installieren, die z. B. auf Rauch-, Gas- oder Hitzeentwicklung reagieren oder den Energieverbrauch überwachen. Anhand der Sensordaten kann energis assist automatisch erkennen, ob eine kritische Situation vorliegt oder nicht. Hierfür werden die Sensordaten durch ein intelligentes System ausgewertet, das in der Lage ist, allein aus den Bewegungsmustern einer Person zu erkennen, ob eine außergewöhnliche oder kritische Situation vorliegt. Die Verarbeitung der Daten dieses Abschnitts erfolgt auf Grundlage der Einwilligung durch die von der Datenverarbeitung betroffene Person. Die Einholung der Einwilligung und Darstellung der damit verbundenen Transparenz- und Interventionsrechte erfolgt bei der Inbetriebnahme des Systems.

3.2. Personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erfassen

3.2.1 Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen
Bei der Registrierung für energis assist stellen Sie uns direkt Informationen zur Verfügung. Welche Informationen dies sind, hängt davon ab, welche Rolle Sie bei der Verwendung des Systems spielen:

  • Der Manager nimmt das Hausüberwachungssystem in Betrieb und ist für die Verwaltung der Einstellungen, insbesondere das Setzen der Parameter in der App, verantwortlich. Der Manager ist entweder die im Haushalt wohnende Person selbst (betroffene Person) oder eine dritte Person, die das System im Haushalt einer anderen Person einrichtet. Die Anmeldung erfolgt über die Angabe eines Namens und einer E-Mail-Adresse. Darüber hinaus hat der Manager die Möglichkeit, dem überwachten Haushalt einen Namen, ein Profilbild und eine optionale Telefonnummer des Haushalts hinzuzufügen. Der Manager übernimmt weiterhin die Buchung eines kostenpflichtigen Abonnements über Lastschrift bei Auftragserteilung. Hierfür ist die Angabe des Namens des Kontoinhabers sowie dessen IBAN und BIC oder dessen Kreditkartennummer notwendig.
  • Berechtigte und befähigte Helfer werden vom Manager eingeladen und verwaltet. Die Einladung erfolgt durch Eingabe einer E-Mail-Adresse durch den Manager. Die Helfer erhalten daraufhin per E-Mail eine Einladung zum Anlegen eines Accounts und zur Nutzung der energis assist App. Beim Anlegen des Nutzer-Accounts werden ebenfalls der Name und die E-Mail-Adresse des Helfers abgefragt.

3.2.2 Daten, die wir beim Betrieb der energis assist App erheben und verarbeiten
Darüber hinaus erheben wir Informationen im Zusammenhang mit dem Angebot der energis assist App. Im Einzelnen sind davon folgende Daten betroffen:

  • Beim Herunterladen der App werden die dafür notwendigen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir jedoch keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten diese bereitgestellten Daten, soweit dies für das Herunterladen der App auf Ihr Smartphone oder Tablet notwendig ist. Sie werden darüber hinaus nicht weiter gespeichert.
  • Bei der Nutzung der App erheben wir zur Ermöglichung der Funktionen der App die folgenden weiteren personenbezogenen Daten: Ihre Gerätekennzeichnung, eindeutige Nummer des Endgerätes (IMEI = International Mobile Equipment Identity), eindeutige Nummer des Netzteilnehmers (IMSI = International Mobile Subscriber Identity), Mobilfunknummer (MSISDN), MAC-Adresse für WLAN-Nutzung, Name Ihres Smartphones, E-Mail-Adresse.

3.2.3 Daten, die wir über die von der Hausüberwachung betroffenen Person erheben

  • Der Manager gibt in der App Informationen über den Tagesablauf der zu überwachenden Person (Aufstehzeit, Schlafenszeit, Urlaub etc.), die Vorkommnisse über die das System warnen soll sowie das Setzen der Grenzwerte für die automatischen Warnungen des Systems (z. B. ab wann bei Inaktivität der überwachten Person eine Warnung ausgegeben werden soll). Um energis assist so transparent wie möglich zu gestalten, bieten wir dadurch die Möglichkeit, mit den betroffenen Personen gemeinsam zu definieren, welche Situationen überhaupt durch das energis assist System erkannt werden sollen. Ist das Erkennen einer Situation nicht notwendig, kann diese deaktiviert werden. So können Sie selbst bestimmen, welche Daten ermittelt werden und welche nicht. Einen Überblick über die Informationen zum Tagesablauf sowie die möglichen Einstellungen der Grenzwerte bietet nachfolgende Übersicht:
    • Zeitfenster der Aufstehzeit
    • Zeitfenster der Schlafenszeit
    • Maximale Inaktivitätsdauer
    • Maximale Abwesenheitszeit
    • Maximale Türöffnungszeit
    • Beim Betrieb des energis assist Systems werden von den Sensoren im Haushalt folgende Daten über die Basisstation auf unseren Server weitergeleitet: Die Sensordaten beinhalten jeweils einen Zeitstempel, eine ID zur Identifizierung des Sensors sowie die Angaben über den mit dem jeweiligen Sensor gemessenen Zustand (Bewegung ja oder nein, Tür geschlossen oder offen). Darüber hinaus übermittelt die Basisstation Ihre ID.

3.3. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Die Sensordaten werden von der Basisstation im Haus an unseren Server bzw. an einen bei einem beauftragten Dienstleister in Deutschland gehosteten Server (beides im Folgenden unter „unser Server“ zusammengefasst) weitergeleitet. Dort werden die Sensordaten in einer Datenbank gespeichert und zusätzlich an ein Analyse-Modul auf unserem Server weitergeleitet. Hier erfolgt eine Auswertung der Sensorwerte auf bestimmte Muster (Mustererkennung). Durch diese Auswertung erfolgt eine Ableitung eines Kontexts (z. B. Wo befindet sich die Person?) und ein Vergleich mit dem Zielkontext (z. B. Was sollte zu einem bestimmten Zeitpunkt oder in einem bestimmten Zeitraum passieren?). Abhängig davon werden entsprechende Ereignisse ausgelöst und der Plattform mitgeteilt. Je nachdem, welche Benachrichtigungen vom Manager aktiviert worden sind, werden dieser und/oder eingetragene Helfer informiert.

Die Analyse der Sensordaten ermöglicht es, Abweichungen von den vom Manager eingestellten typischen Abläufen (d. h. Verlassen der Wohnung, Zurückkehren, Zeitraum, in dem keine Bewegung mehr registriert wurde, Tür oder Fenster lange geöffnet, nächtliches Aufstehen, langes Aufhalten im Bad) zu erkennen.

Es ist durch die verwendeten Sensoren nicht möglich, zwischen mehreren Personen, die sich gleichzeitig im Haushalt befinden, zu unterscheiden. Personenbezogene Daten Dritter sind durch das System nicht betroffen.

Auf unseren Servern wird eine Helfer-Liste hinterlegt, die vom Manager verwaltet wird. Die Helfer werden über die jeweilige Situation der betreuten Person informiert, etwa darüber, dass alles in Ordnung ist. Erkennt das System eine außergewöhnliche Situation oder einen Notfall, werden die Helfer alarmiert. Dies erfolgt entsprechend der Einstellungen im Nutzer-Account der Helfer per Benachrichtigung über die energis assist App, per SMS, per E-Mail oder per Anruf.

Durch die Aktivierung des Urlaubsmodus wird die Analyse der Sensordaten deaktiviert. Es erfolgt somit auch keine Benachrichtigung des Managers und der Helfer.

Auf unseren Servern erfolgt eine Langzeitauswertung der Sensordaten, um Parameter, kritische Situationen und spezifisches Verhalten innerhalb des Haushalts individuell zu erlernen. Dadurch können Manager und Helfer sowohl über erkannte Abweichungen als auch präventiv (z. B. über sich stetig änderndes Verhalten) informiert und/oder benachrichtigt werden. Für diesen Zweck werden die Sensordaten langfristig gespeichert.

3.4. An wen wir Ihre Informationen weitergeben

Ohne Ihre Einwilligung geben wir keine personenbezogenen Daten weiter. Teilweise ist dies für den Betrieb des energis assist Systems allerdings erforderlich. Neben der Weitergabe von Daten im Rahmen des oben beschriebenen Betriebs des Assistenzsystems betrifft dies folgende Fälle:

Wir geben Ihre Informationen an Unternehmen weiter, die für uns oder in unserem Namen Dienste zur Verfügung stellen. Dies betrifft beispielsweise die Unterstützung bei der Rechnungsstellung sowie die Speicherung der Daten mit externen Dienstleistern. Sofern wir Informationen in diesem Zusammenhang an Dritte weitergeben, sind diese auf die Nutzung der Daten zu diesem Zweck beschränkt.

Neben den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Fällen geben wir Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie in die Weitergabe eingewilligt haben oder eine solche Weitergabe ausdrücklich anfragen. Wir geben Informationen an Dritte außerdem dann weiter, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben oder zum Schutz unserer Dienste erforderlich ist, namentlich

  • um Gesetze einzuhalten,
  • wenn wir gezwungen sind, auf rechtliche Maßnahmen zu reagieren (z. B. auf einen Durchsuchungsbeschluss oder eine andere gerichtliche Entscheidung),
  • um die Einhaltung der Vertragsbedingungen von energis assist zu bestätigen oder durchzusetzen.

3.5. Einwilligung des Betroffenen

Die Verarbeitung (Erhebung, Nutzung und Weitergabe) der personenbezogenen Daten des Betroffenen beruht auf dessen Einwilligung. Der Wortlaut der Einwilligung lautet wie folgt:

Hiermit willige ich darin ein, dass die energis GmbH, Heinrich-Böcking-Str. 10-14, 66121 Saarbrücken (nachfolgend „energis“) im Rahmen des Betriebs des in meinem Haushalt installierten energis assist Systems (nachfolgend „System“) meine personenbezogenen Daten zu nachfolgend beschriebenem Zweck von mir erhebt und verarbeitet:

Der Systembetrieb erfordert den Einsatz von Bewegungs- und Türsensoren (jeweils mindestens einen), die Bewegungen in Ihrem Haushalt sowie über einen Magnetkontakt das Öffnen oder Schließen der Türen registrieren. Dem System können weiteres Zubehör oder Gefahrenmelder hinzugefügt werden. Die Daten der Sensoren werden über die Basisstation in Ihrem Haushalt an unseren Server übertragen und mit den von Ihnen oder vom Manager Ihres Systems bei uns hinterlegten Angaben über Ihren gewöhnlichen Tagesablauf abgeglichen. Auf diese Weise erkennt das System Abweichungen von Ihren Verhaltensmustern und kann den Manager des Systems und in der App hinterlegte Helfer hierüber informieren, z. B. dass Sie zur gewohnten Zeit aufgestanden sind, die Wohnung verlassen haben oder wieder in Ihren Haushalt zurückgekehrt sind. Weitere Informationen über den Umgang mit Ihren Daten und zu den konkreten Ereignissen, über die Helfer informiert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.energis.de/produkte/assist/datenschutzerklaerung_assist

Ich bin darauf hingewiesen worden, dass die im Rahmen der vorstehend genannten Zwecke erhobenen persönlichen Daten meiner Person unter Beachtung der geltenden Bestimmungen zum Datenschutz erhoben, verarbeitet, genutzt und übermittelt werden.

Ich bin darauf hingewiesen worden, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt und ich jederzeit ein Recht auf Einsichtnahme, Korrektur und Löschung meiner Daten geltend machen kann.

Ferner, dass ich mein Einverständnis, ohne für mich nachteilige Folgen, verweigern bzw. jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann und die Daten bis zum Widerruf gespeichert sind. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten bei energis gelöscht, es sei denn energis ist aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zur weiteren Speicherung der Daten verpflichtet. In diesem Fall erfolgt die Löschung, sobald die Pflicht zur Speicherung entfällt. Die Geltendmachung der Rechte oder meine Widerrufserklärung richte ich an:

service@energis.de

Ich hatte Gelegenheit, Fragen zu stellen. Diese wurden vollständig und umfassend beantwortet.

3.6. Was wir tun, um die Sicherheit Ihrer Informationen zu gewährleisten

Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst. Aus diesem Grund implementieren wir angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um Sie vor einer unberechtigten oder unrechtmäßigen Verarbeitung dieser Daten sowie gegen deren Verlust, Zerstörung oder Beschädigung zu schützen. Diese Maßnahmen werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Durch den passwortgeschützten Bereich haben auch nur berechtigte Personen Zugriff auf das energis assist System. Sie als Kunde bestimmen, wer das ist. Die Sensorwerte werden vom energis assist System an gesicherte deutsche Server verschlüsselt übertragen.

3.7. Dauer der Speicherung

Die Speicherung personenbezogener Daten erfolgt bis zum Ende der Vertragslaufzeit. Die Speicherung personenbezogener Sensordaten erfolgt aufgrund einer Langzeitauswertung für maximal 36 Monate.

3.8. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Wir gehen hinsichtlich der von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten offen mit Ihnen um. Dafür haben wir Verfahren implementiert, um Ihnen die Ausübung der Ihnen zustehenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten zu ermöglichen:

3.8.1. Auskunftsrecht

Sie können über die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegeben Kontaktdaten (siehe Abschnitt IV) kostenlos einen Antrag auf Auskunft über die bei uns über Sie gespeicherten Informationen an uns stellen. Auf Ihren Antrag hin, der ausreichende Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität beinhalten muss, werden wir Ihnen eine Kopie der uns über Sie vorliegenden personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, soweit Sie einen Anspruch auf Auskunft haben. Darüber hinaus werden wir die Zwecke, für die Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden, deren Empfänger sowie den Ursprung der Informationen bestätigen.

3.8.2. Berichtigungsrecht

Sie können sich außerdem jederzeit schriftlich unter den angegebenen Kontaktdaten (siehe Abschnitt IV) an uns wenden, um Änderungen an bestimmten personenbezogenen Daten, die Sie für fehlerhaft oder unerheblich halten, anzufordern. Darüber hinaus können Sie uns darum bitten, Ihre personenbezogenen Daten zu sperren, zu löschen und anderweitig zu entfernen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auf Antrag entsprechend dem geltenden Recht aktualisieren, sperren, löschen oder entfernen.

3.8.3. Recht auf Löschung

Sie können von uns jederzeit unter den unten angegebenen Kontaktdaten (siehe Abschnitt IV) die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Wir werden Ihren Antrag prüfen und gegebenenfalls (für den Betrieb des energis assist Systems nach Maßgabe von Abschnitt 2 der Datenschutzerklärung) nachkommen.

3.8.4. Widerruf der Einwilligung zur Nutzung

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit unter den unten angegebenen Kontaktdaten (siehe Abschnitt 4) widerrufen. Eine Kopie Ihrer Einwilligung wurde Ihnen bei der erstmaligen Registrierung über die App als E-Mail zugesandt.

3.8.5. Beschwerderecht

Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, können Sie sich jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde für die Datenverarbeitung durch die energis GmbH ist das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland.

Sie haben das Recht, sich bei Fragen oder Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde, das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland (poststelle@datenschutz.saarland.de), zu wenden.

4. Kontaktdaten/Datenschutzbeauftragter

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte an datenschutz@energis.de.

5. Angaben gem. § 13 TMG und § 3 Abs. 7 BDSG

Dienstanbieter gem. § 13 Telemediengesetz (TMG) und verantwortliche Stelle ist die energis GmbH, siehe hierzu auch unser Impressum unter https://www.energis.de/impressum.